Facebook
Twitter
Google+
Kommentare
5
Willkommen bei "the web hates me". Mittlerweile hat unser Team ein tolles neues Monitoringtool für Agenturen gelauncht. Unter dem Namen koality.io haben wir einen Service geschaffen, der er Agenturen ermöglicht mit sehr geringen Kosten alle Ihre Webseiten zu überwachen.

Nächste Vortragsrunde

Da Mike und ich letztes Jahr das Glück hatten und auf vier Konferenzen sprechen durften, haben wir uns fürs nächste Jahr wieder etwas ähnliches vorgenommen. Unsere Tour 2011 hatte ja den Titel „Redaktionelle Hochlastwebseiten am Beispiel von stern.de“ und ich glaube sie kam überall gut an, zumindest sagen die Feedbackbögen dies. Bei der 2012-Tour sind wir uns noch nicht so über den Inhalt komplett sicher und deswegen würde ich gerne euch als potentielles Publikum fragen, was man so erzählen kann. Thema geben wir vor, aber Inhalte dürft ihr definieren. Ich hoffe Mike killt mich jetzt nicht. Ok sagen wir, ihr soll uns inspirieren und Interessen mit einfließen lassen. Also das Thema wird:

Tausendsassa Architect
Die Rolle „Architekt“ in der Theorie und was in der Praxis bleibt

Wir zeigen was und wie vielfältig in der Theorie die Aufgaben der Rolle „Architekt“ in einem Projekt sind, wie das Projektteam aufgebaut sein kann, damit diese Rolle erfüllt wird, wo die Unterschiede zwischen Theorie und Praxis liegen und warum ein Architekt auch Politiker sein könnte.

So jetzt ist Feedback erwünscht. Was sollen wir genauer betrachten und was nicht? Was würde euch interessieren? Ist das Thema allgemein beliebt oder sollten wir uns lieber nicht damit auf die Bühne wagen. Fragen über Fragen, die ich hoffe hier noch beantwortet zu bekommen.

Über den Autor

Nils Langner

Nils Langner ist der Gründer von "the web hates me" und auch der Hauptautor. Im wahren Leben leitet er das Qualitätsmanagementteam im Gruner+Jahr-Digitalbereich und ist somit für Seiten wie stern.de, eltern.de und gala.de aus Qualitätssicht verantwortlich. Nils schreibt seit den Anfängen von phphatesme, welches er ebenfalls gegründet hat, nicht nur für diverse Blogs, sondern auch für Fachmagazine, wie das PHP Magazin, die t3n, die c't oder die iX. Nebenbei ist er noch ein gern gesehener Sprecher auf Konferenzen. Herr Langner schreibt die Texte über sich gerne in der dritten Form.
Kommentare

5 Comments

  1. Die Idee finde ich gut, ich hoffe dann aber auch, dass auch klar erklärt wird, wo die Unterschiede sind zu anderen Entwicklungsmodellen sind, wo es keinen Softwarearchitekten gibt, sondern eher einen Projektmanager/-leiter oder eben keine explizite Rolle dafür wie z.B. bei Scrum.

    Oder einfach gesagt, nicht nur die Rolle definieren sondern auch klar abgrenzen, wie es bei anderen Entwicklungsmodellen aussieht 🙂

    Reply

Leave a Comment.

Link erfolgreich vorgeschlagen.

Vielen Dank, dass du einen Link vorgeschlagen hast. Wir werden ihn sobald wie möglich prüfen. Schließen