Facebook
Twitter
Google+
Kommentare
14

Ein Herz für Blogger

Heute möchte ich mal wieder eine neue Serie starten. Es geht darum, dass in letzter Zeit immer mehr kleinere deutschsprachige PHP Blogs das Licht des Lebens erblicken. Viele davon sterben schon wieder nach relativ kurzer Zeit oder es gibt kaum neue Artikel. Finde ich eigentlich mehr als Verständlich, denn bloggen macht erst dann richtig Spaß, wenn man auch Leser hat.

Ich hatte damals Glück, dass das PHP Magazin ziemlich schnell einen meiner Artikel verlinkt hat. Zusätzlich hatte ich auch in ein paar Foren Werbung gemacht. Natürlich immer nur thematisch passend (was ein wenig gelogen ist). Naja, auf jeden Fall hatte ich das Glück ziemlich bald eine gute Anzahl von Stammlesern zu begeistern. Zumindest haben sie mich animiert weiter zu machen.

Viele der neu entstandenen Blogs sollten aber auch nicht wieder verschwinden, dazu haben mir die ersten Beiträge einfach zu sehr gefallen und aus diesem Grund würde ich gerne diese neue Serie starten.
herz_fur_blogger

Die Idee basiert eigentlich auf der super erfolgreichen Aktion „Ein Herz für Blogs„, die ich hier einfach mal weiterführen möchte. Aber vielleicht sollte ich die Idee erstmal erzählen, bevor es langweilig wird. Also. Ich würde gerne jedem die Möglichkeit bieten seinen PHP- oder Informatik-Blog hier vorzustellen. Das ganze soll ungefähr so lang sein, wie meine täglichen Artikel. Könnte mir gut vorstellen, dass die Serie so alle zwei Wochen mal einen Beitrag bekommen sollte. Wer also Lust und einen Blog hat, der sollte mir einfach an langner@plan08.de eine E-Mail schreiben und mir die URL seines Blogs schicken. Würde mich freuen, wenn ein paar von euch mitmachen. Das Angebot gilt übrigens auch für bereits länger existierende Blogs.

Über den Autor

Nils Langner

Nils Langner ist der Gründer von "the web hates me" und auch der Hauptautor. Im wahren Leben leitet er das Qualitätsmanagementteam im Gruner+Jahr-Digitalbereich und ist somit für Seiten wie stern.de, eltern.de und gala.de aus Qualitätssicht verantwortlich. Nils schreibt seit den Anfängen von phphatesme, welches er ebenfalls gegründet hat, nicht nur für diverse Blogs, sondern auch für Fachmagazine, wie das PHP Magazin, die t3n, die c't oder die iX. Nebenbei ist er noch ein gern gesehener Sprecher auf Konferenzen. Herr Langner schreibt die Texte über sich gerne in der dritten Form.
Kommentare

14 Comments

  1. Mein Problem ist, dass ich selten was zu schreiben habe. Ich find die Idee hier super, dass mehrere Leute was schreiben und damit viele verschieden Themenbereiche behandelt werden.
    Ich werd mich auch mal melden, wenn ich etwas Geeignetes mitzuteilen habe, aber bis dahin muss ich noch viel lernen.. 😉

    Reply
  2. Die Idee finde ich wirklich gut. Da ich gerade eine neue Webseite aufbaue, die unter anderem auch einen Blog enthalten wird, werde ich auf das Angebot gerne zurück kommen :) Bis dahin bleibt der Link aber weitestgehend geheim 😉 Aktuell läuft da nämlich nur nen HTML Mock-Up mit 2 Artikeln, damit ich mit dem Design rumspielen kann 😉

    Reply
  3. Dann schau mal in dein E-Mail Postfach 😉

    PS: Kein WordPress! Es wird alles selbst mit Zend Framework entwickelt. Test Driven Development, habe mir zu Hause phpUnderControl eingerichtet, um mich in der ganzen Thematik mal richtig einarbeiten zu können. Es gibt aber derzeit nur die Startseite zum testen 😉

    Reply
  4. Schreibe momentan einen PHP Simulator. Werde ebenfalls einen Blog mit einbauen, weil ich überzeugt bin das ich damit einen Treffer landen werde.

    Allerdings fehlt mir dafür noch ein Blogger , selber werde ich wohl kaum Zeit dafür haben :(

    Das ganze wird aber noch ca. 2 Monate dauern. Ihr seit die ersten die es erfahrt wenn das Teil an den Start geht :)

    Reply
  5. Das wäre auch meine Frage gewesen. Hört sich ja interessant und geheimnisvoll an 😉

    Und wie meinst du das mit einem Blogger, den du benötigst? Soll jemand anders deine Fortschritte und Erfahrungen dokumentieren?

    Reply
  6. @ die fragenden Gesichter :)

    Mit dem PHP Simulator sollen sich User, die die Zend PHP Prüfung ablegen wollen (so wie ich demnächst), eine möglichkeit haben Ihr Unwissen zu testen.

    Ich hoffe jetzt bricht keine Diskusion uber Sinn und Unsinn solch eines Simulators aus. Das habe ich schon hinter mir :(

    Zum Blog:

    Nene Michael, das mach ich dann schon selber :)

    Vielmehr soll es in dem Blog darum gehen Tips und Tricks zu den wichtigen Themen der Zend PHP Prüfung zu geben .

    Und da ich noch kein PHP Käpsele mit dem entsprechendem Know How bin muss ich dann wohl oder übel mein Blog in gute Hände geben.

    Reply
  7. Sehr schöne Aktion, wie ich, aus bereits genannten Gründen, finde. Allerdings würde ich mich darüber freuen, wenn die (Co)Autoren von phphatesme.com solche Blog-Reviews verfassen würden, in denen auch begründet wird, weshalb ein Blog lesenswert ist. Natürlich sollten Blogger ihre Blogs vorschlagen und ihre Person sowie Intention beschreiben dürfen, aber eine einigermaßen objektive Bewertung sollte nicht fehlen!

    Reply
  8. Zum Thema Simulator: Wir haben in der Firma einen Datensimulator eines vollautomatischen Lagersystems in PHP entwickelt (CLI) – ziemlich wildes Number crunching verdient aber zurecht den Namen Simulator. PHP daugt auch dafür recht gut weil solche Simulatoren dauernd neue Anforderungen erfüllen müssen und die mächtigen Arrays einem da sehr gelegen kommen.

    Reply

Leave a Comment.

Link erfolgreich vorgeschlagen.

Vielen Dank, dass du einen Link vorgeschlagen hast. Wir werden ihn sobald wie möglich prüfen. Schließen