Facebook
Twitter
Google+
Kommentare
13
Willkommen bei "the web hates me". Mittlerweile hat unser Team ein tolles neues Monitoringtool für Agenturen gelauncht. Unter dem Namen koality.io haben wir einen Service geschaffen, der er Agenturen ermöglicht mit sehr geringen Kosten alle Ihre Webseiten zu überwachen.

whm vs. Layout – Runde 2

The web hates me ist jetzt schon wieder zwei Monate alt. Die Zeit vergeht echt schnell, wenn man Spaß hat. So langsam kommen auch wieder die Leser aus ihren Ecken und erfreuen sich über die Artikel und hinterlassen Kommentare. Was will man also mehr?

Inhaltlich sind wir glaube ich schon ganz gut. Mein Problem ist nur, dass ich ein sehr optisch getriebener Mensch bin. Aus dem Grund wollte ich das Layout noch einmal gerade ziehen. Aus dem Geradeziehen ist dann ein neues Layout geworden, dass zwar noch an die erste Version erinnert, aber nicht mehr so viel mit dem alten zu tun hat.

layout

 

Ich würde euch alle bitten euer Feedback, ob gut oder schlecht, bei mir abzugeben. Bisher weiß ich nämlich nur, dass es meiner Frau und mir gefällt. Na gut, ein paar Leute haben vorher schon drüber geschaut. Bei denen ich mich hier auch bedanken will. Danke.

Zusätzlich zum neuen Layout haben wir auch ein paar neue Features eingebaut:

  • Social-Sharing
    Auf den Artikelseiten kann man jetzt nicht mehr nur die Facebook-Likes sehen, sondern auch Google+ und Twitter. Einen Counter auf der Seite haben wir ebenfalls eingebaut.
  • Artikelempfehungen
    Falls wir ähnliche Artikel im Angebot haben, so werden diese jetzt auch unter dem Haupttext angezeigt.
  • Suche
    Auch wenn es niemanden aufgefallen ist. Bei der alten Seite war die Suche kaputt. Die geht jetzt wieder und sieht auch besser aus, würde ich sagen.
  • Multi-Artikel-Layouts
    Wir haben jetzt die Möglichkeit Artikel in anderen Layout erscheinen zu lassen. Bisher sah jeder Artikel ja gleich aus. Das muss jetzt nicht mehr sein. Wir werden also in Zukunft ein paar Layouts entwerfen, die besser auf die eigentlichen Inhalte passt.

Die größte Neuerung ist aber das Layout. Ich finde es frischer und in der Artikelübersicht aufgeräumter. Das Moderne wird sicher nicht jedem gefallen, aber für die gibt es ja auch immer noch den RSS-Feed, der die Artikel auch vollständig beinhaltet.

Was wir bisher noch nicht geschafft haben, ist „Responsive“. Wenn man das Layout anschaut, dann ist klar, dass das ein Hauptmerkmal sein sollte, sind wir aber leider noch nicht dazu gekommen. Das wird aber in den nächsten zwei Wochen nachgeliefert.

Und jetzt würde ich mich freuen, wenn ihr euch ein wenig umschaut und ganz viel Lärm auf Facebook, Twitter und google+ macht. Es war nämlich eine Menge Arbeit.

Über den Autor

Nils Langner

Nils Langner ist der Gründer von "the web hates me" und auch der Hauptautor. Im wahren Leben leitet er das Qualitätsmanagementteam im Gruner+Jahr-Digitalbereich und ist somit für Seiten wie stern.de, eltern.de und gala.de aus Qualitätssicht verantwortlich. Nils schreibt seit den Anfängen von phphatesme, welches er ebenfalls gegründet hat, nicht nur für diverse Blogs, sondern auch für Fachmagazine, wie das PHP Magazin, die t3n, die c't oder die iX. Nebenbei ist er noch ein gern gesehener Sprecher auf Konferenzen. Herr Langner schreibt die Texte über sich gerne in der dritten Form.
Kommentare

13 Comments

  1. Moin,
    finde es sehr gelungen, einzig der große „Coursor“ hier in den Kommentaren verwirrt mich etwas beim Schreiben.

    Schön wäre natürlich wenn das ganze auf dem Smartphone etwas besser skalieren würde!

    Reply
  2. Ich muss gestehen, dass ich erst nach diesem Beitrag mitbekommen habe, dass phphatesme gar nicht mehr so existiert, wie ich es kannte und nun WHM geworden ist. Ich sah bloß im RSS Feed, dass wieder Beiträge reingekommen sind.

    Optisch gefällt mir das Design echt super. Speziell die Navigation finde ich sehr gelungen.

    Was mich doch etwas stört. An der Arbeit habe ich 2 Monitore jeweils mit 2048×1024 und die Seite hat einen horizontalen Scrollbalken, obwohl dort grundlegend kein Content mehr kommt. Ich gehe mal davon aus, dass das nicht gewollt ist?

    Reply
  3. Auch mir gefällt das Layout sehr gut. Eine kleine Anregung hätte ich allerdings noch. Wahrscheinlich bin ich der einzige den es stört 😉

    Wenn ich über Kategorien, Kolumnen und whm hover, dann öffnet sich ein Dropdown Menü. Mich stört es ein wenig, dass sich der Mauszeiger nicht ändert. Ich bin es gewohnt das sich der Cursor zu einem Pointer verändert (cursor: pointer). Vielleicht lässt sich das ja noch einbauen.

    Reply
  4. Jetzt bin ich auch schon am Responsive-Design. iPad Quer sieht schon mal gut aus. Drei Spalten und in der Artikelansicht die Sidebar ausgeblendet. Jetzt mal schauen, was wir für das Hochformat zaubern.

    Reply
    • Ja, ich sehe es auch immer mal wieder und hab keine Ahnung woher es kommt und wie ich es wegkriege. Sieht so ein wenig nach Google Plus aus, da dort deren oauth-Schnittstelle hinterhängt. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp, wie man das am einfachsten debuggen kann. Bei den Like-Buttons habe ich eigentlich immer den Anbieter-Source-Code unverändert übernommen.

      Reply

Leave a Comment.

Link erfolgreich vorgeschlagen.

Vielen Dank, dass du einen Link vorgeschlagen hast. Wir werden ihn sobald wie möglich prüfen. Schließen