Facebook
Twitter
Google+
Kommentare
0
Willkommen bei "the web hates me". Mittlerweile hat unser Team ein tolles neues Monitoringtool für Agenturen gelauncht. Unter dem Namen koality.io haben wir einen Service geschaffen, der er Agenturen ermöglicht mit sehr geringen Kosten alle Ihre Webseiten zu überwachen.

Warm Up mit Smoke

Vor ein paar Tagen, haben wir Smoke vorgestellt. Smoke ist ein kleines Tool, um Webseiten auf ihr grundsätzliches Funktionieren zu testen. Dabei haben wir versucht, das Werkzeug so einfach zu gestallten, dass kaum Konfiguration nötig ist und man einfach loslegen kann. Dazu nimmt Smoke eine von euch definierte Startseite, crawlt sich durch und prüft und prüft und prüft. So weit so gut.

Jetzt kamen wir auf den Gedanken, dass man mit Smoke ja auch seine Webseite einfach aufwärmen könnte, kurz vor einem Deployment. Prinzipiell ist das in der normalen Version auch schon möglich gewesen. Einfach alle Validierungsregeln rausnehmen und fertig.

Wir wollen es noch ein wenig einfacher für den Nutzer machen und haben ein neues Kommandozeilen-Kommando erstellt.

Smoke.phar warmup http://www.amilio.de -d60

Wie auch der eigentliche Aufruf von Smoke beim Analysieren ist dies wieder nicht komplex. Was jetzt geschieht ists trivial. Smoke beginnt die Startseite von www.amilio.de zu analysieren und sucht alle weiterführenden Links, welche es Smoke dann auch ansurft. Wir haben uns für eine Breitensuche entschieden, weil es am besten zum Web passt.

Der -d Parameter gibt die Dauer des Warm-Up-Laufs an. In unserem Fall würde das Skript nach 60 Sekunden enden.

Über den Autor

Nils Langner

Nils Langner ist der Gründer von "the web hates me" und auch der Hauptautor. Im wahren Leben leitet er das Qualitätsmanagementteam im Gruner+Jahr-Digitalbereich und ist somit für Seiten wie stern.de, eltern.de und gala.de aus Qualitätssicht verantwortlich. Nils schreibt seit den Anfängen von phphatesme, welches er ebenfalls gegründet hat, nicht nur für diverse Blogs, sondern auch für Fachmagazine, wie das PHP Magazin, die t3n, die c't oder die iX. Nebenbei ist er noch ein gern gesehener Sprecher auf Konferenzen. Herr Langner schreibt die Texte über sich gerne in der dritten Form.
Kommentare

Leave a Comment.

Link erfolgreich vorgeschlagen.

Vielen Dank, dass du einen Link vorgeschlagen hast. Wir werden ihn sobald wie möglich prüfen. Schließen