Facebook
Twitter
Google+
Kommentare
1
Willkommen bei "the web hates me". Mittlerweile hat unser Team ein tolles neues Monitoringtool für Agenturen gelauncht. Unter dem Namen koality.io haben wir einen Service geschaffen, der er Agenturen ermöglicht mit sehr geringen Kosten alle Ihre Webseiten zu überwachen.

php pear – Anwendung und Entwicklung

Ich werde mich jetzt mal outen, als eine Person, die noch nie wirklich ein Pear Package aktiv eingesetzt hat. Ich weiß aber, dass sie sich recht hoher Beliebtheit erfreuen und deswegen denke ich gehören sie hier auf jeden Fall auch ins Programm. Aber eigentlich will ich gar nicht wirklich über PEAR reden, kann ich auch gar nicht, ihr erinnert euch an meinen ersten Satz, sondern über ein Buch von Carsten Möhrke. Euch geht es da wahrscheinlich wie mir, wenn ihr jetzt denkt „häää, von wem?“. Ich kannte ihn bis jetzt auch nicht, aber sein Buch php pear – Anwendung und Entwicklung wurde von ihm freigegeben und kann jetzt auf der Galileo Press Webseite kostenlos gelesen und downgeloaded werde. Hier der digitale Umschlagtext:

Wer PHP effizient einsetzen will, sollte die umfangreichen Erweiterungen von PEAR nutzen. Dabei ist PEAR mehr als nur eine einfache Bibliothek. Vergleichbar dem CPAN-Projekt für Perl bietet PEAR zahlreiche Bibliotheken und nützliche Hilfsmittel für PHP-Entwickler, die sich dank des PEAR-Installers auf einfache Weise in bestehende PHP-Installationen integrieren lassen. So lassen sich Entwicklungprozesse erheblich verkürzen.

Da ich vor jedem Respekt habe, der ein Buch geschrieben hat und nicht nur rumblogt, musste ich dieses Lektüre einfach ins Program nehmen. Leider hatte ich noch keine Zeit wirklich darin zu schmökern, denke aber, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht wirklich schlecht sein kann. Soweit ich dies beurteilen kann schneidet Möhrke wirklich sehr viele interessante Themen an. Schaut also einfach mal rein und schildert eure Erfahrungen hier als Kommentar.

Vielleicht sollte man noch dazu sagen, dass die Galileo Press eine Hand voll solcher kostenlosen Bücher im Angebot hat. In der Reihe des OpenBooks sindnoch folgende interessante Schriftstücke erschienen: Java ist auch eine Insel (der Klassiker), Linux, JavaScript und AJAX, Praxisbuch Objektorientierung und Joomla!. Dies sind aber noch längst nicht alle. Scahut es euch aber einfach mal selbst an.

Über den Autor

Nils Langner

Nils Langner ist der Gründer von "the web hates me" und auch der Hauptautor. Im wahren Leben leitet er das Qualitätsmanagementteam im Gruner+Jahr-Digitalbereich und ist somit für Seiten wie stern.de, eltern.de und gala.de aus Qualitätssicht verantwortlich. Nils schreibt seit den Anfängen von phphatesme, welches er ebenfalls gegründet hat, nicht nur für diverse Blogs, sondern auch für Fachmagazine, wie das PHP Magazin, die t3n, die c't oder die iX. Nebenbei ist er noch ein gern gesehener Sprecher auf Konferenzen. Herr Langner schreibt die Texte über sich gerne in der dritten Form.
Kommentare

1 Comments

Leave a Comment.

Link erfolgreich vorgeschlagen.

Vielen Dank, dass du einen Link vorgeschlagen hast. Wir werden ihn sobald wie möglich prüfen. Schließen