Facebook
Twitter
Google+
Kommentare
0
Willkommen bei "the web hates me". Mittlerweile hat unser Team ein tolles neues Monitoringtool für Agenturen gelauncht. Unter dem Namen koality.io haben wir einen Service geschaffen, der er Agenturen ermöglicht mit sehr geringen Kosten alle Ihre Webseiten zu überwachen.

Second System Effect

Wer kennt den Satz nicht: „Wenn ich es noch mal machen dürfte, dann würde ich es ganz anders angehen und alles wäre viel besser.“ Aber was ist an dieser Aussage dran. Untersucht man dies „Second Systems“, also die die nach der ersten Fertigstellung nochmal entwickelt wurden, so merkt man, dass keinesfalls das perfekte System am Ende heraus gekommen ist. Frederick Brooks nennt dieses Phänomen den Second System Effect und beschreibt in in seinem Kultbuch „Der Mythos Mann Monat„. Aber warum wird das zweite Projekt kein Erfolg? Das Problem ist ganz einfach. Die Entwickler neigen dazu das neue System einfach zu überdesignen. Das ganze Projekt wird überabstrakt, da wirklich alle Ideen, die während des ersten Ansatzes nicht so einfach waren abstrahiert werden und die Entwickler endlich alle Ihre guten Ideen umsetzen können. Es einsteht meistens ein überfrachtetes Featuremonster.

Aus diesem Grund stellen auch viele Firmen nur Teams ein, die ein bestimmtes Projekt zum ersten Mal implementieren oder zum dritten. Aber wie kann man diesen Effekt umgehen. Ich glaube, dass Disziplin hier der Schlüßel zum Erfolg ist. Man muss sich immer vor Augen halten, dass das erste Projekt ja auch erfolgreich war, ohne die ganzen zusätzlichen Gimmicks. Natürlich kann man an vielen Stellen optimieren, aber man muss sich auch zu bremsen wissen. Was auch ganz hilfreich sein kann, ist, den Mythos Mann Monat zu lesen.

Über den Autor

Nils Langner

Nils Langner ist der Gründer von "the web hates me" und auch der Hauptautor. Im wahren Leben leitet er das Qualitätsmanagementteam im Gruner+Jahr-Digitalbereich und ist somit für Seiten wie stern.de, eltern.de und gala.de aus Qualitätssicht verantwortlich. Nils schreibt seit den Anfängen von phphatesme, welches er ebenfalls gegründet hat, nicht nur für diverse Blogs, sondern auch für Fachmagazine, wie das PHP Magazin, die t3n, die c't oder die iX. Nebenbei ist er noch ein gern gesehener Sprecher auf Konferenzen. Herr Langner schreibt die Texte über sich gerne in der dritten Form.
Kommentare

Leave a Comment.

Link erfolgreich vorgeschlagen.

Vielen Dank, dass du einen Link vorgeschlagen hast. Wir werden ihn sobald wie möglich prüfen. Schließen