Facebook
Twitter
Google+
Kommentare
54
Willkommen bei "the web hates me". Mittlerweile hat unser Team ein tolles neues Monitoringtool für Agenturen gelauncht. Unter dem Namen koality.io haben wir einen Service geschaffen, der er Agenturen ermöglicht mit sehr geringen Kosten alle Ihre Webseiten zu überwachen.

Das Gewinnspiel geht los!

Ich hoffe, ihr habt euch schon ein wenig mit der neuen Seite angefreundet, denn jetzt gibt es, wie heute morgen ja bereits angekündigt, ein phänomenales Gewinnspiel. Dank einiger Sponsoren können wir euch heute einen Gabentisch präsentieren, der sich sehen lassen kann. Macht echt Spaß, so drumherum zu reden, ohne die Preise zu nennen. Auf die Folter spannen, ist was Feines. Aber wir sind ja nicht gemein und fangen mal an.

Zur Verlosung stehen diese Woche:

Sind wohl für jeden Preise dabei, die man gerne haben möchte. Es ist übrigens gar nicht so einfach die ganzen Bücher bei sich auf dem Schreibtisch liegen zu haben, ohne sie öffnen zu dürfen. Aber wieder zum Gewinnspiel. Was müsst ihr machen um zu gewinnen fragt ihr euch jetzt bestimmt, oder? Wie beim letzten Mal habt ihr auch diese Woche wieder drei Möglichkeiten zu gewinnen. Die Eintrittskarten und die Gutscheine könnt ihr euch ertwittern. Einfach in den nächsten 7 Tagen einen Tweet auf euren Lieblings-phphatesme-Artikel richten und schon nehmt ihr Teil (immer mit @phphatesme).

Foto

Die Bücher könnt ihr über eine Backlink gewinnen. Setzt in eurem Blog, Forum, Webseite, usw. einen Link auf unsere Blog und schon seid ihr dabei. Das Tolle dran ist, dass die ersten 50(!) Teilnehmer ein Planungspoker Kartenspiel und ein Zend Framework Poster geschenkt bekommen. Einfach so! Bedankt euch dafür am besten bei der Mayflower GmbH, denn die haben die Karten gesponsort. Falls das mit dem Trackback nicht klappt, schreibut mir doch bitte eine Mail, damit ich weiß, dass ihr uns verlinkt habt.

Die dritte Möglichkeit etwas abzuräumen ist eine einfache E-Mail. Schreibt an gewinnspiel@phphatesme.com, was euch am besten am neuen Layout von phphatesme gefällt oder was euch am meisten stört und gewinnt ein Jahresabo des PHP Magazins. 2-3 Sätze reichen da vollkommen aus.

So, ab jetzt freue ich mich auf eure Einsendungen, Tweets und Links. Attacke! Ach ja, wenn ihr wollt, könnte ihr auch bei allen drei Preisgruppen teilnehmen.

Teilnahmeschluss ist Sonntag, 28. Februar 2010 12:00 Uhr.

Über den Autor

Nils Langner

Nils Langner ist der Gründer von "the web hates me" und auch der Hauptautor. Im wahren Leben leitet er das Qualitätsmanagementteam im Gruner+Jahr-Digitalbereich und ist somit für Seiten wie stern.de, eltern.de und gala.de aus Qualitätssicht verantwortlich. Nils schreibt seit den Anfängen von phphatesme, welches er ebenfalls gegründet hat, nicht nur für diverse Blogs, sondern auch für Fachmagazine, wie das PHP Magazin, die t3n, die c't oder die iX. Nebenbei ist er noch ein gern gesehener Sprecher auf Konferenzen. Herr Langner schreibt die Texte über sich gerne in der dritten Form.
Kommentare

54 Comments

  1. Sehr schön das neue Layout, nur etwas sehr in die Länge gezogen. Aber modern und Schlicht, macht alles sehr übersichtlich und man kann sich leicht dran gewöhnen.

    Da ich kein Glück habe bei Gewinnspielen, schreib ich jetzt auch keine E-Mail. :p
    Aber, retweet und Blogbacklink ist Ehrensache, mein Blog ist zwar nicht bekannt, aber wie gesagt.

    Viel Glück und Spaß weiterhin mit PHPHatesMe.

    mfg Ein PHP hates me Stammleser. 😉

    Reply
  2. Pingback: Include-Once
  3. Pingback: PHPNarr.de
  4. Hab auch mal auf unseren Blog einen Artikel gesetzt, freue mich schon auf das Planning-Poker Kartenspiel. Nils: Super Job, mach weiter so!

    Viele Grüße,
    Peter

    Reply
  5. …achso: wenn du ein Logo von PHP hates me als transparentes png online stellen könntest, könnten wir das auch in unseren Blogposts verwenden, sieht dann etwas ansprechender aus ;-).

    Reply
  6. Pingback: Beautify Code Blog
  7. Pingback: danielpozzi.de

Leave a Comment.

Link erfolgreich vorgeschlagen.

Vielen Dank, dass du einen Link vorgeschlagen hast. Wir werden ihn sobald wie möglich prüfen. Schließen