Facebook
0
Twitter
0
Google+
0
Kommentare
12

PHP 5.3 – Der Countdown läuft

Heute ist es also soweit. PHP 5.3 steht in den Startlöchern und wartet nur noch auf den Startschuss von Johannes Schlüter. Nur noch ein paar Stunden trennen uns von dem lang erwarteten Moment. Meine IDE ist bereits vorbereitet, denn PDT 2.1 ist vor ein paar Tagen released worden. Meine zuletzt “gekauftes” PHP Buch “PHP Design Patterns” behandelt auch die Version 5.3. Endlich hat die Realität auch den Anschluss geschafft. Um es kurz und knackig zu sagen: Ich freu mich!

Ich könnte jetzt natürlich schreiben, was für tolle neue Features ab heute Nachmittag verwendet werden könnten, aber das haben andere und sogar ich ja schon längst gemacht. Aus diesem Grund werde ich wohl diesen Beitrag irgendwie anders füllen.

Das erste, was man natürlich machen sollte ist Danke sagen. Leider kenne ich nur Johannes Schlüter, der in diesem Projekt involviert war etwas näher, deswegen bedanke ich mich doch einfach mal bei ihm, für großartige Neuerungen, in der Hoffnung, dass er es an die richtigen Leute weiterreicht.

Wäre ja ein wenig kurz der heutige Beitrag, wenn ich jetzt schon aufhören würde. Deswegen will ich auch mal schreiben, was ich gerne im Laufe des heutigen Tages so alles mit PHP 5.3 anstellen würde, wenn ich die Zeit finde. Punkt Eins ist natürlich die Umstellung von phphatesme.com auf die neue Version. Erstmal in einer VMWare, aber wenn dann alles ohne Probleme klappt, dann kann es gleich im produktiven seinen Einsatz finden. Grund hierfür ist wirklich, dass ich viele der neuen Features sofort einsetzen will. Namesspaces und Late Static Binding allen voraus.

Leider kann ich diesen Schritt nur im privaten so schnell vollziehen. Im beruflichen mahlen die Mühlen ja bekanntlich langsamer und eine 5.3.Null Version wird wohl nicht so schnell zum Einsatz kommen. Bei über 20 Mio Page Impressions am Tag kann da ja auch mal ordentlich Geld verbrannt werden, wenn das System nicht stabil ist.

Laut Johannes wird das Release heute Nachmittag irgendwann den Weg ans Licht der Welt schaffen. Wir werden versuchen euch per Twitter und auch hier zu informieren, wenn ihr den Download starten könnt. In der Zwischenzeit, fände ich es nett, wenn ihr auch mal beschreibt, was ihr als erstes machen werdet, wenn ihr die neuste Version unserer beliebten Programmiersprache in den Händen halten werdet.

Über den Autor

Nils Langner

Nils Langner ist der Gründer von "the web hates me" und auch der Hauptautor. Im wahren Leben leitet er das Qualitätsmanagementteam im Gruner+Jahr-Digitalbereich und ist somit für Seiten wie stern.de, eltern.de und gala.de aus Qualitätssicht verantwortlich. Nils schreibt seit den Anfängen von phphatesme, welches er ebenfalls gegründet hat, nicht nur für diverse Blogs, sondern auch für Fachmagazine, wie das PHP Magazin, die t3n, die c't oder die iX. Nebenbei ist er noch ein gern gesehener Sprecher auf Konferenzen. Herr Langner schreibt die Texte über sich gerne in der dritten Form.
Kommentare

12 Comments

  1. Das neue PHP Design Patterns Puch hab ich auch gelesen und das gibt auch nen tollen überblick über PHP 5.3.
    Ich werd als erstes die Namensräume und die Lambda/Closures ausprobieren.

    Reply
  2. Wenn ich Zeit finde, werde ich einige funktionale Techniken (z.B. Currying) mit Closures umsetzen. Vllt. werde ich dazu Namespaces benutzen, aber das werde ich dann spontan entscheiden. :-)

    Reply
  3. Ich kam bisher auch gut ohne Namespaces zurecht, allerdings sind diese auf jeden Fall eine Bereicherung. Mit Closures & Lambda Functions kann ich derzeit irgendwie noch nichts anfangen – das hab ich auch nicht in C++ / C# kennengelernt … Ich denke, ich schau mir das erstmal bei anderen an bevor ich das mal anwenden werde. Zudem wird beim Zend Framework erst mit Version 2.0 voll auf PHP 5.3.x gesetzt werden, worauf ich schon jetzt gespannt bin :)

    PS: Firefox 3.5 erscheint heute auch noch!

    Reply
  4. @Michael: Seiht ganz so aus. Hab’s grad mal getwittert, mal schauen, was zurück kommt. Wäre aber eigentlich komisch, dass die Win Version die Linux Version überholt hat.

    Reply
  5. Ich freu mich auf GOTO! ;)

    Mal ernsthaft: Da ich zurzeit nur beruflich im PHP-Bereich etwas mache und Nils schon richtig anmerkte, dass da die Mühlen langsamer mahlen, ändert sich für mich wohl erstmal nix.

    Ich bin aber sehr gespannt wie z.B. das Zend-Framework die Namesspaces verwenden wird, dass dauert ja aber noch ein bißchen.

    Viele Grüße
    Ulf

    Reply
  6. Ich freue mich vor allem darauf, dass CakePHP nun mit 5.3 endlich PHP5 only wird. Von daher kann ich mich noch nicht so sehr freuen, denn bis mein großer 5.3 Wunsch erfüllt wird, dauert es noch eine Weile…

    Reply

Leave a Comment.

Link erfolgreich vorgeschlagen.

Vielen Dank, dass du einen Link vorgeschlagen hast. Wir werden ihn sobald wie möglich prüfen. Schließen